WillkommenLeistungenReferenzobjekteEigentumswohnungenGalerieKontakt
 


Aktuelles

* mehrere Eigentumswohnungen stehen zum Kauf bereit

* für Anregungen steht Ihnen unser Kontaktformular zur Verfügung



Unser Firmenprofil

Die Limea Bau GmbH entstand im August 1994 als Firmen-Neugründung. Gegenstand des Unternehmens war zunächst die rohbauseitige und schlüsselfertige Errichtung von Wohn- und Gewerbebauten sowie die Komplettsanierung der Altbausubstanz, darunter insbesondere denkmalgeschützter Objekte.

Fachlich interessante und technisch reizvolle Aufgaben einerseits, sowie die im Unternehmen vorhandene hohe ingenieurtechnische Qualifizierung andererseits, waren die Grundlage dafür, dass sich die Limea Bau GmbH in den zurückliegenden Jahren als mittelständiges Unternehmen zu einem kompetenten, leistungsfähigen und zuverlässigen Partner in Thüringen, aber auch darüber hinaus in den anderen Bundesländern entwickeln konnte. Dabei werden zur Bewältigung komplexer und fachlich sowie gestalterisch anspruchsvoller Aufgaben unter Regie der Limea Bau bei Bedarf fachlich geeignete Nachunternehmer eingesetzt, die das Erscheinungsbild des Firmenprofils entscheidend mit zu prägen helfen. Die Limea Bau GmbH tritt zunehmend nicht nur als Haupt-, (HU) und Generalunternehmer (GU), sondern auch als Generalübernehmer (GÜ) auf; das heißt, auch die bautechnische sowie Haustechnik-Planung werden für größere Bauvorhaben im Verbund mit leistungsfähigen Ingenieurbüros bei Bedarf angeboten und realisiert.

Zu den ersten größeren Aufgaben gehörten die schlüsselfertige Sanierung von 80 Wohnungseinheiten in Gotha als GÜ, der Neubau von drei Wohn- und Geschäftshäusern sowie des Ärztehauses "Aesculap" in Sömmerda, wo die Limea als Generalunternehmer verantwortlich zeichnete. Zu erwähnen ist ebenfalls die Komplettsanierung von einigen Mehrfamilienhäusern in Erfurt und Weimar als GU oder die Sanierung mehrerer unter Denkmalschutz stehender Bauvorhaben und Teilobjekte in der ältesten Gemeinde der neuen Bundesländer, in Mühlberg bei Arnstadt.

In den zurückliegenden Jahren hat sich die Limea Bau auf die Sanierung sowie den Neubau von Altenpflegeheimen, Seniorenresidenzen sowie Hotelanlagen spezialisiert. Die dabei übernommenen Leistungen (Bauhauptleistungen mit eigenen Kapazitäten, Ausbau- und Spezialgewerke mit Nachunternehmern) werden komplex als GU oder HU ausgeführt. Die Sanierung der DSK- und pro seniore- Heime in Sömmerda, Kölleda und Leinefelde sind hierbei ebenso zu erwähnen, wie die Vollendung des Rohbaus und die Übernahme von Abbruch-, Erdbau- Kanalarbeiten, Estrich-, Dachdecker-, Natursteinarbeiten sowie Außenanlagen und der Leistungen des Vorhaben- und Erschließungsplans beim Victor´s Residenzhotel und pro seniore-Pflegeheim in Erfurt/Häßlerstraße und die Restfertigstellung des Rohbaus, die Ausbauarbeiten sowie die Abbruch-, Erdbau-, Kanal- und Estricharbeiten beim Victor´s Residenzhotel in Berlin-Prenzlauer Berg. Ebenso zeichnete man verantwortlich für die Natursteinarbeiten, Fassaden-Hydrophobierung mit Anti-Graffiti-Beschichtung sowie Außenanlagen bei Vorhaben Victor´s Residenzhotel Leipzig.

Eine weitere, anspruchsvolle Aufgabe der Limea Bau als Generalunternehmer beim Neubau des Gesundheits- und Freizeitzentrums in Alperstedt bei Erfurt musste vorübergehend wegen noch zu klärender planungsrechtlicher Probleme eingestellt werden.

Dafür konnte man beim schlüsselfertigen Neubau von 10 Eigentumswohnungen in Ratzeburg im Herzogtum Lauenburg die gesammelten Erfahrungen und das gewachsene Können eindrucksvoll unter Beweis stellen. Hier entstand eine gestalterisch und baulich gut gelungene Anlage von seniorengerechten, hochqualitativen Wohnungen.

Handwerkliche Tradition, gepaart mit ingenieurtechnischem Know-how, Kundennähe mit umfassender Beratung und Betreuung, Fairness, Qualitätsarbeit sowie Zuverlässigkeit und Termintreue gegenüber Auftraggebern, aber auch gegenüber Nach-Unternehmern, Konsequenz, aber auch Flexibilität - dies alles sind Faktoren, die die Unternehmensphilosophie der Limea Bau GmbH bisher geprägt haben und auch in Zukunft prägen sollen.

Top